Skip to main content

Rubrik MP-News

14.09.2021

Inventurgerät“ data-htmlarea-file-uid=

Wir haben eine tolle Nachricht für Sie!

Der Zeitpunkt der nächsten Inventur rückt näher und wir können Ihnen ein neues MDE-Referenzgerät als Alternative für das Honeywell 6510 empfehlen: Das Modell Datalogic Skorpio X4.

Dieses Gerät ist ausgestattet mit einem n 3,2’’ Farb-Touch-Display und vereinfacht Ihre mobile Datenerfassungsaufgabe.

Verschiedene Tastenlayouts sorgen für Flexibilität: für alphanumerische Eingaben mit 50 Tasten, für funktionsbasierende Eingaben mit 38 Tasten und für numerische Eingaben mit 28 Tasten.

Die Datenübertragung erfolgt kabellos über Wi-Fi oder Bluetooth.

WICHTIG! Wenn Sie einen Datalogic Skorpio X4 bestellen, achten Sie bitte auf folgende Punkte:

  1. Das Betriebssystem muss Microsoft Windows Embedded Compact 7 sein.
  2. Sie benötigen eine Lade-/Basisstation.
  3. Zusätzlich benötigen Sie eine Micro-SDHC-Card bis 32 GB, nicht größer (2 GB reichen auch).
  4. Außerdem empfehlen wir einen zusätzlichen Akku.

Bestellen können Sie das Gerät beim Fachhandel, zum Beispiel über die AISCI IDENT GmbH.

Investitionssichernd garantieren wir Ihnen selbstverständlich auf lange Zeit den Support für dieses und die Vorgängergeräte.

Haben Sie Fragen oder möchten weitere Informationen zur Inventur? Wenden Sie sich gerne an unseren Support unter 0049 6131 639226 oder schicken Sie eine Mail an support(at)moebelpilot.de.

01.03.2021

Portrait von Hans-Jürgen Röhrig Geschäftsführer

Portrait von Alexander Riemer Teamleiter Entwicklung

Mit moderner Zentralregulierung und aktuellem Warenwirtschaftssystem auf Digitalisierungskurs

Als Zentralregulierer sorgen wir zum einen für Entlastung im Zahlungs- und Rechnungsmanagement der angeschlossenen Anschlusshäuser, zum anderen über die umfassende, unlimitierte Delkredere-Übernahme für einen umfänglichen und unkomplizierten Warenbezug.

Zudem bieten wir mit unserem cloudbasierten Warenwirtschaftssystem MÖBELPILOT eine standort- und geräteunabhängige Organisationslösung, die europaweit in Möbel- und Küchenhandelsunternehmen eingesetzt wird. Beide Systeme sind perfekt aufeinander abgestimmt und bieten Optionen für einen optimalen digitalen Workflow.

Diesen Nutzungsvorteil möchten wir im Jahr 2021 besonders hervorheben. Im Artikel auf moebelmarkt.de vom 16. Februar 2021 erläutern Hans-Jürgen Röhrig, Geschäftsführer der bewidata GmbH und Alexander Riemer, Leiter der EDV-Abteilung, wie das bewidata-Duo Ihre MitarbeiterInnen entlastet und wie die Zahlungsfreigabe der Rechnungen sowie weitere zentralregulierungsbezogene Prozesse komplett beleglos erfolgen können.

Wenn Sie genauer erfahren möchten, welche Vorteile beide Systeme als bewidata-Duo bieten, melden Sie sich gern telefonisch – 0049 6131 63920 – oder per Mail (kontakt(at)bewidata.de) bei Herrn Riemer oder Herrn Röhrig.

Den Artikel finden Sie hier: Bewidata – Neue Lösungen: Möbelpilot: Digitaloffensive 2021 - MÖBELMARKT (moebelmarkt.de)

21.10.2020

Hirsch Venado Logo

Wechsel zu MÖBELPILOT verhindert Worst Case

MÖBELPILOT sichert nach Cyber-Angriff Daten bei Venado GmbH

Wie wichtig die Absicherung von Unternehmensdaten ist, wird leider oft erst deutlich, wenn der Ernstfall eintritt und massive Datenverluste ein Unternehmen in die Handlungsunfähigkeit zwingen.

Um so ein Worst-Case-Szenario zu vermeiden, entscheidet sich die Venado Stoffstrom-Management GmbH, ein Entsorgungsunternehmen aus Bremen, im Frühjahr 2020 für die sichere CloudLösung der bewidata GmbH aus Mainz und somit für den Wechsel zum cloudbasierten Warenwirtschaftssystem MÖBELPILOT.

Während der Umstellungsphase im Mai führt ein Cyber-Angriff dazu, dass alle Systeme – auch das alte Warenwirtschaftssystem – nicht mehr funktionieren. Dank MÖBELPILOT bleibt die Venado GmbH trotzdem handlungsfähig. Wichtige Unternehmensdaten sind schon im Rechenzentrum der bewidata gespeichert, Rechnungen können also weiterhin geschrieben werden, und die Liquidität des Unternehmens ist sichergestellt.

Dank Möbelpilot bleibt Venado handlungsfähig

Das Warenwirtschaftssystem MÖBELPILOT, welches sich bei Bedarf auch lokal auf Ihrem privaten Server installieren lässt, lässt sich über jeden Internetbrowser starten, sodass die Venado-Mitarbeiter trotz der Attacke sofort über mobile Endgeräte auf die bereits gesicherten Daten zugreifen können.

Alle Daten und Backups der anderen Systeme müssen mit Hilfe eines Entschlüsselungsprogramms wiederhergestellt werden, was eineinhalb Wochen dauert. „Es gab Kollegen, die sich zunächst gegen die Umstellung auf eine neue Warenwirtschaft ‚gewehrt‘ haben,“ berichtet Philip Schröder, Prokurist bei Venado. „Sie wurden durch den CyberAngriff zunächst zur Umstellung ‚gedrängt‘ und haben schließlich gesehen, welche Vorteile eine Cloud-Lösung wie MÖBELPILOT bietet“, erklärt Schröder weiter, sichtlich erleichtert, dass der komplette Stillstand in der Venado GmbH verhindert wurde.

Was macht eine cloudbasierte Lösung so sicher?

Alexander Riemer, Leiter der EDV-Abteilung der bewidata GmbH, erläutert, wie Unternehmensdaten in der Cloud gesichert werden: „Unsere Cloud-Server garantieren höchste Ausfallsicherheit durch die doppelte Speicherung der Daten in deutschen Rechenzentren. Alle Daten werden täglich gesichert und gespiegelt. Wir nutzen TLS-Verschlüsselung für den Datentransport.“

Die gesamte Hard- und Software, die Sicherheitsstandards und die Anwendungssoftware MÖBELPILOT werden ständig aktualisiert. Alexander Riemer weist darauf hin, dass die Sicherheit der Server und des Warenwirtschaftssystems MÖBELPILOT außerdem von externen Dienstleistern überprüft werden.

Hackerangriffe und CyberKriminalität nehmen zu

Im Anfang 2020 veröffentlichten „Risikobarometer“ wurde die Cyber-Kriminalität von den befragten Kunden des Industrieversicherers Allianz Global Corporate & Speciality als größte Bedrohung eingestuft. Höchste Zeit, die eigenen Unternehmensdaten wirkungsvoll zu schützen. Eine Cloud-Lösung wie MÖBELPILOT schafft die Voraussetzung, um Datensicherheit in Unternehmen zu gewährleisten und auch bei einem firmeninternen Systemausfall weiter agieren zu können.

https://www.moebelmarkt.de/beitrag/bewidata-neue-konzepte-wechsel-zu-moebelpilot-verhindert-worst-case

04.09.2019

50-Euro-Scheine

Kennen Sie die Fördermittel für Digitalisierungsmaßnahmen in Ihrem Bundesland?

Wer die Digitalisierung heute in seinem Unternehmen vorantreibt, hat beste Chancen im Wettbewerb von morgen.

Viele Bundesländer fördern kleine und mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen.

Die Fördermittel zur Digitalisierung im Mittelstand sind vielfältig. Jedes Bundesland stellt unterschiedliche Programme zur Verfügung und setzt verschiedene Schwerpunkte.

Was konkret gefördert wird, ist von den einzelnen Programmbedingungen abhängig.

Damit Sie das richtige Förderinstrument finden, haben wir für Sie eine Übersicht zusammengestellt, in der Sie erfahren, wer antragsberechtigt ist, wie hoch die Fördersumme ist und wo Sie Ihren Antrag stellen müssen.

06.06.2019

Tourenplanungssoftware im Einsatz

Wollten Sie schon immer mal wissen, was der Unterschied ist zwischen einem Warenwirtschaftssystem und einem Warenwirtschaftsprogramm?

Die Antwort finden Sie auf unserer neuen Seite „Warenwirtschaftssystem“!

Erfahren Sie außerdem, was MÖBELPILOT alles kann, und warum MÖBELPILOT anders, besonders und besser ist.

Informieren Sie sich, wie Sie mit unserer MÖBELPILOT ASP-Lösung bares Geld sparen können und welche Möglichkeiten der Datenübernahme wir bei einem Wechsel Ihres aktuellen Warenwirtschaftssystems zu MÖBELPILOT bieten können.

05.04.2019

Tourenplanungssoftware im Einsatz

So einfach kann Tourenplanung sein!

Seit Mitte des letzten Jahres bieten wir eine Schnittstelle zwischen MÖBELPILOT und der Tourenplanungssoftware aures | möbel an.

Als einer der ersten MÖBELPILOT-Anwender hatte sich daraufhin die Krause Home Company in Südniedersachsen entschlossen, ihre Tourenplanung und die Warenauslieferung zukünftig automatisiert und digital zu steuern.

In dem ausführlichen Artikel des e-Commerce News Magazins vom 1. April 2019 können Sie lesen, wie die integrierte Softwarelösung im Möbelhaus eingeführt wurde und wie zufrieden man dort mit der neuen Lösung ist.

Mithilfe der Tourenplanungssoftware können unter Berücksichtigung der größtmöglichen Auslastung der Lieferfahrzeuge und einer effizienten Streckenplanung optimale Liefertermine vollautomatisch ermittelt werden.

Wenn ein Termin verschoben werden muss, berechnet die Software sekundenschnell eine neue optimale Variante, auch für mehrere Auslieferungsfahrzeuge, die parallel unterwegs sind.

So können Aufträge effektiver abgewickelt und die Ware kann schneller ausgeliefert werden. Darüber freuen sich auch die Kunden, denn ihnen wird schon beim Kauf der neuen Möbel der beste und frühestmögliche Liefertermin angeboten.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne telefonisch – 0049 6131 639226 – oder per Mail (support(at)moebelpilot.de) an unser Support-Team.

26.03.2019

Küche Aktiv Berlin GmbH Logo

EDI-Einführung bei Küche Aktiv GmbH Berlin

Durch die EDI-Implementierung bestellt Küche Aktiv GmbH Berlin ihre Küchengeräte und Zubehörteile ab sofort elektronisch per EDI (engl. electronic data interchange, elektronischer Datenaustausch).

Das bedeutet, dass Bestellungen nicht mehr per Mail, sondern direkt per EDI-Format im Lieferantensystem verarbeitet werden. Auf eine EDI-Bestellung erfolgt eine Auftragsbestätigung (AB), die sofort in MÖBELPILOT eingespielt wird.

Somit können Fehler reduziert bzw. ausgeschlossen und Auftragslaufzeiten verkürzt werden. Sollten bestimmte AB-Werte wie zum Beispiel der Einkaufspreis oder der Anlieferungszeitraum abweichen, wird der AB-Merker entsprechend gesetzt und die Auftragsbestätigung kann vom Sachbearbeiter wie gehabt fachlich geklärt werden.

Damit das alles funktioniert, arbeiten wir mit der Firma IWOfurn zusammen. IWOfurn ist ein Clearing-Center, das Datenformate hin und her konvertiert. Dort sind viele Lieferanten und Händler angeschlossen. Die Plattform hält aber auch Artikelkataloge von Herstellern bereit.

Aktuell können wir über IWOfurn folgende Nachrichten austauschen:

  • Bestellungen an Hersteller
  • Auftragsbestätigungen von Herstellern
  • Artikelstammdaten (Kataloge) von Herstellern
  • Konfigurationen (aufgrund von Herstellerkatalogen) direkt in MÖBELPILOT
  • Bestellungen von Küchen
  • Empfang von Bestellungen von Amazon

Interessiert? Wenden Sie sich gerne telefonisch – 0049 6131 639226 – oder per Mail (support(at)moebelpilot.de) an unser Support-Team.

11.07.2017

MÖBELPILOT erhält GoBD-Zertifikat

Nach §147 Abs. 6.0 (Abgabenverordnung) ist es der Finanzverwaltung möglich, die Daten von elektronischen Buchführungs- sowie der Vor- und Nebensysteme „digital“ zu prüfen, entweder durch Datenträgerüberlassung und/oder durch mittelbaren bzw. unmittelbaren Zugriff.

Für die Datenträgerüberlassung ist es notwendig, dass die Daten vom steuerpflichtigen Unternehmen (oder dem beauftragten Steuerberater, buchführenden (Sub-) Unternehmer etc.) in „maschinell auswertbarer Form“ auf geeigneten Datenträgern bereitgestellt werden.

Bereits mit unserem Rundschreiben vom 29.11.2016 haben wir darüber informiert, dass MÖBELPILOT seit langem in der Lage ist, die Daten in der angeforderten Ausprägung zu liefern.

Dies haben wir uns nun auch offiziell bestätigen lassen.
Am 12. Juni 2017 wurde uns in den Räumen der Firma Audicon GmbH/Düsseldorf die Urkunde übergeben.

Zertifikat

Für MÖBELPILOT-Anwender: Näheres zur Handhabung und Funktion der neuen Lösung entnehmen Sie bitte wie immer der Online-Dokumentation.

 

Mo bis Do    9.00 - 17:30 Uhr
Fr 9.00 - 16.30 Uhr